Über uns

SK-Brush ist ein junges Designunternehmen bestehend aus zwei Künstlern und Brüder aus Dinkelsbühl, spezialisiert auf Airbrush & Pinstriping Veredelungen.

Einblick in unser Studio:

Zwei Brüder erobern die Airbrush- und Pinstriping-Szene Dinkelsbühl. Kaum zu glauben, dass die Airbrushtechnik bereits in der Steinzeit entstanden ist. Höhlenmalereien liefern Forschern den Beweis. Fasziniert von der uralten und doch so jungen Kunst, mit einer Airbrushpistole feinste Farbverläufe hinzubekommen und fotorealistische Bilder zu malen, sind die Brüder und Geschäftspartner Stefan Koppel und Dimitri Zaharcenko aus Dinkelsbühl. Zusammen nennen sie sich SK-Brush und machen als junges Designer-Team auf sich aufmerksam. Die Künstler haben sich auf Airbrush und Pinstriping-Veredelungen spezialisiert. Ihre Arbeiten sind begehrt, ihrer Werke werden in Zeitschriften und in Kunstblogs im Internet veröffentlicht. Auch bei Motorsportveranstaltungen wie beim Formel 1 Grand Prix „Großer Preis Santander von Deutschland" ernten sie großes Lob für ihr Können. Ihre Arbeit ist international bekannt und ausgezeichnet, wie zum Beispiel der  „Viva la Vida“ Bagger der mit dem 1. Platz in Best Bagger 2013 ausgezeichnet wurde und als Coverbild in der Biker’s Power Ausgabe 06/2013 verwendet wurde. Ihre Werke fanden auch in Las Vegas auf dem größten Tuning Messe der Welt, die SEMA Show 2012 Präsenz.

 
Fasziniert von Airbrush Stefan Koppel ist der Airbrushkünstler der beiden. Schon als Kind malt er gerne, besucht Kunstschulen, bis er 2005 die Airbrushtechnik für sich entdeckt und von den Möglichkeiten der Kunstform begeistert ist. Handbemalte Klodeckel, veredelte Gehäuse von Computern und X-Box-Konsolen bis zu Kunst auf Motorrädern und Autos – der Fantasie sind beim Malen mit der Spritzpistole keine Grenzen gesetzt. Stefan Koppel weiß: „Alles was lackiert werden kann, kann mit der Airbrushtechnik veredelt werden.“ Sein Bruder Dimitri Zaharcenko ist der Spezialist für feine Linien des jungen Unternehmens aus Mittelfranken. Pinstriping nennt man die Kunst, bei der Dekolinien auf Fahrzeuge gezeichnet werden, um die Konturen hervorzuheben. Schon die alten Römer verzierten ihre Streitwagen auf diese Art. Der Pinstriper arbeitet mit speziellen Pinseln frei Hand. Seine Kunst gehört heute zum Custompainting. Der handwerklich begabte Dimitri Zaharcenko malt zunächst in seiner Freizeit bis ihm sein Bruder den Rat gibt, Pinstriping auszuprobieren.

Mit feinen Linien zum Unikat Inzwischen hat er seine eigene Maltechnik entwickelt und gehört zu den angesagten Pinstripern dieser Kunstszene. Dimitri Zaharcenko erklärt: „Pinstripes müssen nicht wie beim Airbrush mit Klarlack überzogen werden. Das spart Kosten und der Kunde erhält trotzdem eine einzigartige Handarbeit.“ Es vergeht kein Tag, an dem die Brüder nicht neue, wunderschöne Unikate kreieren. Und sie möchten anderen diese Kunstform näher bringen. 2012 vereinen sie ihre Onlineshops zu einem neuem Airbrush-Portal im Internet, zeigen Lernvideos für Anfänger und bieten ein großes Sortiment an Zubehör an. Ambitionierte Anfänger und Fortgeschrittene finden hier Airbrush Schablonen und Airbrush Farben. In der Video- und Bildergalerie auf der Webseite kann sich der Kunde ein Bild machen von den Custompaint-Airbrush-Lackierungen und Pinstriping auf Autoteilen von Tankdeckeln, Motorhauben, Türen bis zum ganzen Auto. Stefan Koppel sagt: „Wir setzen die Wünsche des Kunden um in fantasievolle Airbrushkunst und Pinstriping-Bilder. Jede Oberflächenveredelung ist pure Handarbeit.“ Gleiches gilt für Motorräder. Ob Tank, Verkleidung oder gleich das ganze Bike und dazu das passende Design auf dem Helm –was Stefan Koppel in die Finger bekommt, ist danach ein kunstvolles Unikat. Motorradteile können auch zur Bearbeitung eingeschickt werden.

Optisch aufwerten lassen sich langweilige Helme oder nackte Motorradteile mit Airbrush. „Der Kunde schickt uns seinen Helm oder Motorradtank und bekommt es als ein Kunstwerk zurück. Nahezu jede glatte Oberfläche lässt sich mit Airbrush Schablonen und Airbrush Farben veredeln und dient uns als Leinwand“, sind sich die Künstler-Brüder einig.

SK-Brush Team

SK-Brush Team

 

Hockenheim Ring Porsche Cup Rennen mit Victor Smolski und seinem neuen Racinghelm:

 

Martin Smolinski's neue Speedway Rennhelme von uns:

SK-Brush in Velden Village Österreich September 2015 mit einigen Projekten und live Airbrush & Pinstriping vor Ort.

 

SK-BRUSH Live in der Künstlermeile vom 20. - 22. Juli 2013 am Hockenheimring während der F1 Weltmeisterschaft.

 

Es folgen einige Bilder aus dem Opening bei Käpt`n KUCK (GRIP Moderator und Supermoto-Legende Jens Kuck) mit Sidney Hoffmann (Sport1/Sidney Industries/Die PS-Profis...), Niki Schelle (GRIP)

SK-Brush Team mit Jens Kuck Grip Moderator, Sidney Hoffmann (Sport1/Sidney Industries/Die PS-Profis...), Niki Schelle (GRIP)

 

 

 Dies ist unser bekanntestes Projekt der "Viva la Vida" Bagger, der den 1. Platz in Best Bagger 2013, Arneitz Faaker See eingenommen hatte.

Bagger 2013

 

 Ein kleiner Ausschnitt aus GRIP Days in Crailsheim:

 Hangar Grip Days 2014 SK-Brush 

 

MARTIN SMOLINSKI & SK-BRUSH HELME

Für Martin haben wir seine HJC Helme nach Wunsch im sportlichen Airbrush Design lackiert. Diese waren bereits im Einsatz als Martin Smolinski und das Team Germany gegen die Weltelite – Live auf Eurosport aufgetreten ist. 

martin smolinski

Zuletzt angesehen